segeln mit der Ontmoeting

Segeln aufs Wattenmeer

anker

Segeln mit Segelschiff Ontmoeting

Der Gold-Schatz der LUTINE

Gold-Schiff LUTINE SCHATZKARTE Lutine Gold

Alte englische Karte,
mit dem Ort, wo der Schatz sein sollte.

Der Mythos

Das Gelände der "STORTEMELK" sind berüchtigt wegen der vielen Schiffswracks. Der eindrucksvolle Fall war der Untergang des englischen Schiffes der LUTINE in Oktober 1799.
Was vor allem zur die Phantasie spricht ist die enorme Belastung von Gold und Silber, denen nie eine Spur gefunden ist. Zumindest nicht, dass jemand weiß ...

Lutine in Seenot
Urkunde Lutine

Und ihr Zeugen ...

Der Schiffbruch hatte nur Einen Überlebender, einem Notar. Der arme Mann war jedoch so erschöpft, dass er auf dem Weg nach England starb an Bord. Ohne jemals eine Anweisung geben zu können über das Schicksal der LUTINE.
Viele Versuche den Schatz zu finden bliebe ergebnislos.

eine besondere Auftrag und das Verhängnis

Die Auftrag der Lutine war ein Fracht Gold nach Hamburg verschiffen. Dies geschah auf Geheiß der britischen Regierung. Die deutsche Wirtschaft war in Not und der englischen Regierung wollten, dass das Problem dadurch behoben wird. Das rätselhafte verschwinden von das Gold Schiff war die größte Kathastofe in der Geschichte auf dem Gebiet der Versicherungen. Was hat sie da gemacht, in diesem Sturm-Nacht so nah unter der flachen niederländischen Küste... Es scheint, dass sie auch Silbermünzen für die englischen Truppen in Den Helder liefern mussten.

Lutine gefunden, Gold verschwunden

Von der Lutine sind genug Spuren gefunden. Es gibt niemanden der nur bestätigen können, dass Gold gefunden wurde. Es ist behauptet das der Volendam Fischer zu dieser Zeit plötzlich bemerkenswert. Reich wurden. Es ist natürlich auch möglich, dass die Inselbewohner Ihren Hand drauf gelegt habe. Auf jeden Fall ist es das am besten gehütete Geheimnis in der Welt.